Holzschnitt 1510
    
Niklaus von Flüe
Bruder Klaus  
  
 
   Home  
   Inhalt  
   Quellenwerk  
   Suchen  
   Kontakt  
  £
  
Blättern · Quellen
 
Nummer
  
   Quellen - Bruder Klausund Dorothea
  
  
Die Koelhoffsche Chronik
  
Quelle Nr. 066

  

  
Zeit: 1499
  
Herkunft: Die cronica van der hilliger stat van Coellen ... [Kölner Chronik], gedruckt von Johan Koelhoff 1499
  
Kommentar: Der Verfasser ist umstritten, die Chronik trägt lediglich den Namen des Druckers. Die Angaben stammen aus mündlichen Berichten von niederdeutschen Pilgern. Etwas an J. Trithemius aus Spanheim erinnert allerdings das Motiv für das Aufgeben des Richteramtes, heisst es doch dort: «Er war vormals ein Bauer in irgend einem schweizerischen Dorf und pflegte nach altgermanischer Sitte unter den «Vierzehn», den streitenden Dorfgenossen Recht zu sprechen. Da geschah es einmal, dass er ein Urteil seiner Beisitzer, das er als ungerecht ansah, nicht rückgängig machen konnte und für sein Seelenheil fürchtete.»
  
Referenz: Robert Durrer, Bruder Klaus-Quellenwerk, 512

  

   Im Jahre des Herrn 1481 ... Zu dieser Zeit lebte im Oberland, in der Schweiz, nicht weit von Luzern entfernt, ein Eremit und Einsiedler mit dem Namen «Bruder Nikolaus», der früher ein Schöffe [Richter] war. Dieser wurde vom Geist Gottes berührt und erkannte so den gefahrvollen und verantwortungsvollen Charakter dieses Amtes, wenn er bei seinen Mitschöffen dieses und jenes hörte und beobachtete. Er verliess die Welt und ging in einen Wald, wo er eine Hütte baute. Hier wohnte er und lebte 20 Jahre lang ohne jegliche menschliche und leibliche Speise. Er wurde oft und in vielfältiger Weise von geistlichen und weltlichen Personen aufgesucht und ausgefragt, ob er leibliche Speise zu sich nehme und esse. Darauf antwortete: Es sei ihm alles zuwider [d.h. er wolle nicht darüber sprechen]. Zuletzt starb er friedlich und wurde in seiner Pfarrkirche begraben.
    
  
Zurück zum Quellenverzeichnis (bis 1501)
  
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
  
… nach oben    
   
   
Bruder Klaus · Niklaus von Flüe · Flüeli-Ranft · Schweiz
© 1998–2017 ·
nvf.ch und bruderklaus.eu (vormals: bruderklaus.ch)
Designed and published by Werner T. Huber, Dr. theol.

Letzte Dateiänderung: 04.09.2009 14:19:14