Holzschnitt 1510
    
Niklaus von Flüe
Bruder Klaus  
  
 
   Home  
   Inhalt  
   Quellenwerk  
   Suchen  
   Kontakt  
  £
  
Blättern · Quellen
 
Nummer
  
   Quellen - Bruder Klausund Dorothea
  
  
Einträge im Luzerner Umgeldbuch
  
Quelle Nr. 019

  

  
 … direkt zur Quelle, Kommentar überspringen

Zeit: 1481, März bis Dezember, sowie 12. Januar 1482
  
Herkunft: Umgeldbücher post Nativitatis und post Joh. Bapt. 1481 [nach dem Geburtsfest Johannes des Täufers, 25. Juni, also 2. Jahreshälfte], Staatsarchiv Luzern
  
Kommentar: Der schwelende Burgrechtstreit unter den Eidgenossen schien kaum zu schlichten (vgl. die Luzerner Chronik von Diepold Schilling, Quelle 208). Mehrmals bemühten die Luzerner Bruder Klaus um Erteilung eines guten Rates – bereits 1478 (Quelle 013). Im März war der Schultheiss sogar persönlich zweimal im Ranft. Nach dem schliesslich friedlichen Ergebnis der Stanser Tagsatzung – Stanser Verkommnis (Quelle 024) zeigten die Luzerner eine grosse Dankbarkeit gegenüber dem Einsiedler. – Wichtig ist auch ein scheinbare Nebensächlichkeit: Die Luzerner haben dem Eremiten einen Rock (Habit, Kutte, Eremitenrock) geschenkt. Vor oder nach dem Stanser Tag? Die Ausgabe wurde vor dem 22. Dezember 1481 verbucht. Die Tagsatzung in Stans begann bereits am 25. November. Wurde der Schneider vor oder nach der Anfertigung des Habits bezahlt? Üblich war allgemein, nach getaner Arbei zu entlöhnen. Darum ist davon auszugehen, dass die Übergabe an Bruder Klaus vor der der Tagsatzung stattfand. Am «Frauentag», 25. März 1481, nach dem Museggumgang? Eher nicht, denn dann wäre die Stadt mit der Zahlung arg in Verzug gewesen. Was geschah mit dem alten Habit? Darüber wird J. J. Eichhorn später etwas zu berichten haben. – [Streit um das Burgrecht, Politik für den Frieden, Friedenspolitik].
  
Referenz: Robert Durrer, Bruder Klaus-Quellenwerk, 102.108.111

  

   Samstag vor Oculi [2. Fastensonntag, 24. März] und Samstag vor Letare [3. Fastensonntag, 31. März] Item, zwei Gulden an Schultheiss Ferren [Hans Feer] für einen Ritt zu Bruder Klaus.
  
Item, ein Pfund und acht Heller an Claus Megger, als er den Schultheiss Ferren zu Bruder Klaus begleitete.   Samstag vor und nach St. Margaretha, Samstag nach Jakobus, Samstag vor und nach Laurentius [14. Juli bis 11. August 1481] […].
  
Item, sieben Gulden an Peter Kündig für einen Rock für Bruder Klaus.
  
Samstag vor der Geburt des Herrn [22. Dezember 1481] […] Item, elf Gulden an Bruder Klaus für eine ewige Messe in seiner Kapelle.
  
Item, acht Pfund und fünf Schilling an Niklaus Meron für Botengänge nach Stans und zu Bruder Klaus, damit er hierfür genug Geld hat.   Samstag nach dem 12. Tag [12. Januar 1482] […].
  
Item, ein Pfund und fünf Schilling für Heinrich Wirz, Reise zu Bruder Klaus
    
  
Zurück zum Quellenverzeichnis (bis 1501)
  
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
  
… nach oben    
   
   
Bruder Klaus · Niklaus von Flüe · Flüeli-Ranft · Schweiz
© 1998–2017 ·
nvf.ch und bruderklaus.eu (vormals: bruderklaus.ch)
Designed and published by Werner T. Huber, Dr. theol.

Letzte Dateiänderung: 20.09.2010 16:36:36